Bäderlandschaft Berner Oberland

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Spiez-Niedersimmental

Das Berner Oberland besass einst eine reiche Bäder- und Kurlandschaft, deren Anfänge bis ins Mittelalter zurückreichen. Der Bädertourismus war eine wesentliche Triebkraft für die touristische Entdeckung und Erschliessung der Region. Auf dieser Tagesexkursion sind wir auf Spurensuche und blicken zurück auf die Anfänge des Tourismus. Von der Wunderquelle in Einigen geht es zum Standort des ehemaligen Faulenseebades. Der nächster Halt Bad Heustrich befindet sich am Fusse des Niesens und war einst ein mondänes Bad mit berühmten Gästen. Danach führt unsere Reise weiter ins Diemtigtal. Die ehemalige sehr eisenhaltige Quelle im Rothbad ist heute zwar versiegt. Im früheren Hauptgebäude geniessen wir unser Mittagessen. Vom Bahnhof Weissenburg aus geht es anschliessend nach einer kleinen Wanderung (ca. 40 Minuten) zu unserem letzten Ziel, den restaurierten Ruinen des Weissenburgbades.

Mittagessen im Restaurant Rothbad, 3755 Horboden (ca. CHF 25.00 – 30.00).
Bitte bei Anmeldung vermerken, ob Sie ein Menü mit Fleisch oder ein Vegi-Menü wünschen.
Transport mit Kleinbus oder Car

Anmeldung: Volkshochschule Spiez-Niedersimmental; www.vhsn.ch; 033 654 94 44



Kursdaten

Übersicht

Kurs 18S-2030

08:00 – 18:00h

01.09.2018

Kosten

Standard CHF 80.00

Der Preis versteht sich inkl. Transport und Führungen, jedoch ohne Verpflegung.

Kursleitung

Rudolf Schneiter

Anmeldeschluss

23.08.2018

In der Regel erhalten Sie 6 Tage vor Kursbeginn per Briefpost Bescheid, ob der Kurs durchgeführt wird.

Kursort

Bahnhof Spiez

3700 Spiez